Shopping in Bolivien

DSC01173

Blätter des Kokastrauches

Im Vergleich zu den europäischen Industriestaaten mag Bolivien ein sehr armes Land sein, doch auch hier gibt es schöne Supermärkte und alles was das Herz begehrt ist erhältlich (außer normale Lucky Strike Zigaretten). Dazu gibt es wunderschöne und belebte Märkte, auf denen Gewürze aller Art, verschiedenste Früchte und Gemüse und weitere Extras angeboten werden.
Und dann gibt es da natürlich noch Koka. Die Blätetr des Kokastrauches werden praktisch an jeder Ecke legal angeboten und können als Tee oder zum kauen genossen werden.

Weiterhin kann man in fast jeder kleineren Apotheke Diazepam (den meisten unter dem Markennamen Valium bekannt) in Unmengen ohne Rezept erwerben. In Potosí gibt es sogar einen Markt, auf dem jeder ohne Einschränkungen Dynamit kaufen kann.
Von diesen Produkten wollen wir natürlich mal absehen und erst recht nichts mit in die Heimat nehmen.
Und wem beim Namen „Koka“ gleich Kokain in den Sinn kommt, diese Droge ist auch in Bolivien per Gesetz verboten. Und wer es dennoch konsumieren möchte, egal ob in Bolivien oder Europa, der sollte sich mal mit dem Herstellungsprozess beschäftigen und dann vielleicht nochmal überlegen, ob man sowas wirklich im Körper haben möchte.
Hier mal ein Link zu Youtube über Kokainproduktion in Kolumbien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.