Mit Bahn und Boot nach Koh Tao

Nach 8 Tagen in Bangkok war nun endlich mal genug und es geht weiter in RIchtung Süden. Zuerst heißt es endlich wieder Bahn fahren. Von Bangkok nach Chumphong dauert die Fahrt nach Plan 6,5 Stunden und nach nur einer halben Stunde Verspätung war dann auch der Bahnhof von Chumphong in Sicht, wo es einen Zwischenstopp für eine Nacht gab. Chumphong hat eigentlich nicht viel zu bieten, dch es gibt saubere Unterkünfte und vor allem fährt dort die Fähre (ca. 2 Stunden) nach Koh Tao ab.

Am nächsten Morgen erst ein Bustransfer zum Hafen und dann mit der Fähre direkt nach Koh Tao. Und Koh Tao ist…. ….ziehmlich scheisse! Das kleine Eiland ist überfüllt mit (größtenteils deutschen) Rollkoffer-Touristen, die Strände sind verdreckt und die Unterkünfte teuer mit unfreundlichem Personal. Nichts wie weg hier! Zum Glück ist Koh Phangan nicht weit (ca. 1 Stunde), dort sollen zwar die berühmt-berüchtigten Full-Moon Partys (Saufgelage) stattfinden, aber die Insel ist deutlich größer und bestimmt kann man dort auch ein ruhiges Fleckchen finden. Ab Koh Tao? Nein Danke! Ab aufs Boot!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.