Kurzer Zwischenstop auf Bora Bora

Nach 3 Flügen, 28 Stunden Reise, davon 16 Stunden Warten (das bringen die billigen Flugkombinationen leider öfter mal mit sich) heißt es nun Ankunft auf der nächsten Insel: Bora Bora, zu Französisch-Polynesien gehörend kann als Eu_bürger völlig ohne bürokratische Formalitäten betreten werden. Allerdings wird dies nur ein kurzer Zwischenstopp im Paradies, denn die Preise sind wirklich teuflisch!

Also heißt es die Zeit schnell nutzen und gleich nach Ankunft ins Wasser. Zum Glück spielt das Wetter mit und man kann gleich loslegen. Erste Bilder gibt es in der Galerie und die Seite wird jetzt gleich mit einem Update versehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.