In der Ruinenstadt Machu Picchu

Am 20.09. machten wir uns erst per Autotransport und dann per Zug über Ollaytantambo in Richtung Machu Picchu auf. Da frühere Zugtickets leider vergriffen waren, kamen wir erst spät abends in Aguas Calientes, dem Dorf, welches am nächsten an der Berühmten Stätte liegt, an. Da es aber noch 1-2 kurze Drinks zur Ankunft gab und am folgenden Tag die Wolken doch sehr tief hingen und sogar Regen einsetzte, entschieden wir uns, erst am 22.09 Machu Picchu zu erklimmen. Mit dem Wetter hatten wir leider nicht mehr Glück am Vortag, doch ein paar schöne Schnapschüsse dieser atemberaubenden Anlage sind uns dennoch gelungen. Was soll man mehr zu Machu Picchu schreiben, was nicht alles schon gesagt wurde? Es ist halt ein absolutes Pflichtziel bei jedem Peru Besucch und die umständliche Reise definitiv wert!


Nach einem anstrengenden Tag ging es dann wieder per Zug und Auto nach Cusco, welches wir uns nun anschauen wollen. Außerdem gilt es jetzt auch mal wieder dringen Wäsche zu waschen und dann ein paar Tage in Arequipa, dem nächsten Ziel auszuspannen.

Mehr Bilder gibt es natürlich in der Galerie, der Rest der Webssite wird in den nächsten Tagen aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.