Im Udawalawe Nationalpark

Da der Yala Nationalpark (der mit den Leoparden) wegen der Trockenzeit geschlossen hat, ging es auf Safari in den Udawalawe Park, berühmt für seine große Elefantenpopulation? Und was soll ich sagen? Man fühlt sich ein wenig, wie in Afrika in der Savanne. Nur dass die Elefanten natürlich ein wenig kleiner sind und auch kleinere Ohren haben. Dafür sieht man große Familienverbände mit ihren Jungen auf Nahrungssuche durch das Areal streifen. Dazu Büffel in ihren Wasserlöchern, viele Pfauen, Krokodile, Adler und immer wieder Elefanten.
Überzeugt Euch einfach selbst, hier gehts zur Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.