Durch den Outback zurück nach Brisbane

Jetzt wurde es aber doch ganz schön knapp: In 3 Tagen geht der Flug nacch Bangkok und durch den Outback sollte es auch noch gehen. Das heißt 2000 Kilometer in 2 Tagen bei maximal 110 km/h und schlechten Straßen. Doch dank ein wenig Disziplin mit frühem Aufstehen und gemeinsamer Anstrengung haben wir auch das geschafft. Der Outback wurde zwar nur angekratzt, mehr war bei diesen Weiten einfach nicht möglich, aber dennoch gab es viel zu sehen: herrliche Sonnenuntergänge, wilder Tiere, die selbstmörderisch vors Auto springen und eindrucksvolle Roadtrains begleiteten den Weg über Clermont zurück nach Brisbane.

Fazit: Heil angekommen nach 5.500 km Fahrt durch den Linskverkehr Australiens, Flug bekommen und weiter gehts zur Etappe 11: Südostasien!

Die Website wurde komplett akutalisiert mit Bildern, Route, Daten und so weiter. Und die Postkarten sind natürlich auch alle raus! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.